Aktuelles

News der IG Zöliakie im Überblick

Liebe Mitglieder

Aus beruflichen Gründen habe ich mich schweren Herzens entschieden, das Amt als Präsidentin der IG Zöliakie der Deutschen Schweiz auf die nächste Mitgliederversammlung im Januar 2020 niederzulegen. Die Entscheidung nach 6 Jahren Tätigkeit für die IGZ als Präsidentin ist mir nicht leicht gefallen, da doch viel Herzblut meinerseits drin steckt.

Bezüglich meiner Nachfolge werden wir seitens Vorstand alles daran setzen, dass innert nützlicher Frist eine Nachfolgeregelung gefunden werden kann.

Beste Grüsse

Silvia Baumann

 

Das Kantonale Laboratorium hat 32 verschiedene Lebensmittelproben, darunter 15 als „glutenfrei“ ausgelobte Produkte, in sieben verschiedenen Geschäften erhoben. Es handelte sich um diverse Fertigmenüs (28) sowie um Biere, die als „glutenfrei“ ausgelobt wurden (4). In ihrem Prüfbericht kommt das Kantonale Laboratorim zum Ergebniss, dass "Erfreulicherweise war in keinem der als „glutenfrei“ ausgelobten Produkte Gluten nachweisbar. Sieben Produkte trugen auf der Verpackung das abgebildete Symbol mit der gestriche-nen Ähre („glutenfrei“) zusammen mit dem dazugehörigen Zertifizierungscode" (Bericht Februar 2019).

Prüfbericht mit Ergebnisse und Regelung zur Kennzeichnung und Auslobung "glutenfrei": Glutenfreie Lebensmittel

Im Sommer 2017 führte McDonald’s in seinen rund 170 Schweizer Restaurants einen glutenfreien Cheeseburger ein. Aufgrund der Rückmeldung einiger Zöliakie-Betroffener Personen wurde der Burger in gewissen Restaurants testweise aus dem Sortiment genommen. Während dieser Testphase hat McDonald’s festgestellt, dass der glutenfreie Burger zwar ein Bedürfnis ist, der Geschmack aber verbessert werden soll. Das Gastronomieunternehmen hört seinen Gästen genau zu und will sein Angebot immer genussvoller machen. Deshalb passt McDonald’s nun erneut sein glutenfreies Sortiment an.

Neues Angebot mit besserem Geschmack

Ab dem 18. März können Zöliakie-Betroffene nun zwischen drei klassischen Burgern mit glutenfreiem Brot wählen: dem Hamburger, dem Cheeseburger und dem Double Cheeseburger. Die glutenfreien Sauerteig-Brötchen sind von Schär aus Reismehl und Maisstärke hergestellt, zertifiziert und werden in separater Verpackung angeliefert und gelagert.

Im Restaurant werden die Brötchen im üblichen Prozess von den Mitarbeitenden getoastet und dann sorgfältig mit grillierten Hackfleisch-Patties aus Schweizer Rindfleisch, Zwiebeln, Essiggurke, Senf, Ketchup und Käse belegt. Serviert werden die Burger in den traditionellen Verpackungen aus Papier und zusätzlich mit dem Aufkleber «Glutenfree» gekennzeichnet. Wie alle anderen Gäste können Zöliakie-Betroffene an den digitalen Bestellkiosken beim Burger selber gewisse Zutaten anpassen, um sie nach ihrem Geschmack belegen zu lassen.

Diese Varianten mit glutenfreiem Brot gibt es für einen Aufpreis von 50 Rappen: Der Hamburger und Cheeseburger kosten je 3 Franken; der Double Cheeseburger 5 Franken. Der bisherige glutenfreie Cheeseburger wird ab dem 18. März in keinem Restaurant mehr angeboten.

Weiterhin besteht in den McDonald’s-Restaurants die Möglichkeit, alle Burgers auch ohne Brot zu bestellen und dann am Tisch selbst auf mitgebrachtem Brot zu garnieren. Im McDonald’s-Sortiment stehen auch weitere glutenfreie Produkte zur Verfügung: Pommes frites, kleiner grüner Salat, Caesar und Grilled Chicken Caesar Salad, Hash Brown und Ham & Eggs. Als Dessert eigenen sich McFlurry Daim und M&M’s, Frappé Erdbeere und Mango-Passionsfrucht sowie Sundaes.

Bei Fragen steht der Gästeservice von McDonald’s zur Verfügung: info@ch.mcd.com

Anmerkung der IG Zöliakie:
Eine kleine Gruppe Zöliakie-Betroffene hatte im Februar die Möglichkeit, den „neuen“ Hamburger zu testen. Wir waren ALLE begeistert, dieses Produkt kommt dem konventionellen Burger sehr nah und ist geschmacklich inkl. Gurke, Ketchup usw. um ein Vielfaches besser als die erste Variante. Probieren Sie es aus, ein Besuch bei McDonald’s lohnt sich auf jeden Fall. Und allfällige Rückmeldungen bitte gerne direkt an den Gästeservice von McDonald’s.

Die IG Zöliakie der Deutschen Schweiz freut sich, neue Mitglieder und solche die es werden möchten, zum diesjährigen Informationstag rund um Zöliakie und glutenfreie Ernährung einzuladen.

VERANSTALTUNGSORT:
Kultur- und Kongresshaus in Aarau

PROGRAMM:

09.30 Uhr Türöffnung und Beginn der Produkteschau

11.00 Uhr Begrüssung durch Silvia Baumann, Präsidentin IG Zöliakie

11.10 Uhr «Die 10 häufigsten Fragen von Neudiagnostizierten»
Referat mit anschliessender Fragerunde, Prof. Dr. med. Stephan Vavricka, Facharzt für innere Medizin und
Gastroenterologie GMH

11.40 Uhr «Glutenfrei durch den Alltag – das müssen Sie wissen»?
Referat von Sabina Raschle-Trüb, Ernährungsberaterin Bsc SVDE

12.00 Uhr Fragen aus dem Publikum

12.30 Uhr Veranstaltungsende

Produkteschau von 09.30 bis 14.00 Uhr
(Information, Degustation, Einkauf glutenfreier Produkte)

Die IG Zöliakie der Deutschen Schweiz freut sich auf eine spannende Veranstaltung!

Wegbeschreibung Kultur & Kongresshaus Aarau

Maturaarbeit von Rahel Huser

Im Rahmen meiner Maturaarbeit beschäftigte ich mich mit dem Thema Zöliakie. Ich interessierte mich schon früh für dieses Thema, insbesondere, da meine Zwillingsschwester selbst von der Krankheit betroffen ist. Im ersten Teil meiner Arbeit klärte ich zuerst über das Krankheitsbild der Zöliakie auf. Im zweiten Teil meiner Arbeit, der Feldarbeit, fokussierte ich mich auf die Betroffenen der Krankheit. Dabei ging hervor, dass das Kochen hauptsächlich zu Beginn eine grosse Herausforderung darstellt, jedoch auch, dass der Austausch mit anderen Betroffenen den Umgang erheblich erleichtert.

Deshalb entschied ich mich dazu, als Produkt zu meiner Maturaarbeit einen Kalender zu gestalten. Dieser beinhaltet unterschiedliche, glutenfreie Rezepte. Dabei habe ich darauf geachtet, bei einigen Rezepten auf von Natur aus glutenfreie Lebensmittel zurückzugreifen, um den Betroffenen aufzuzeigen, was für eine grosse Auswahl an Lebensmitteln ihnen trotz ihrer Krankheit zu Verfügung steht. Bei anderen Rezepten nahm ich glutenfreie Ersatzprodukte zu Hilfe. Ein wichtiger Tipp ist, sich nicht entmutigen zu lassen und nicht von Misserfolgen runterziehen zu lassen.

Die Rezepte sind auf die Jahreszeit abgestimmt, damit saisonale Produkte genutzt werden können. Für jede Jahreszeit gibt es deshalb eine Vorspeise, einen Hauptgang und ein Dessert. Alle Rezepte sind jeweils für vier Personen gerechnet. Bei den Rezepten habe ich mich von den glutenfreien Rezepten von Betty Bossi und von den Coop Free From Bücher Glutenfrei geniessen und Backen, gluten- und laktosefreie Rezepte inspirieren lassen und daraus einige Rezepte der Autorin Carine Buhmann übernommen. Alle Gerichte habe ich selbst gekocht bzw. gebacken und fotografiert.

Ausserdem habe ich bei den Wochentagen jeweils die Daten makiert, an denen die Interessensgemeinschaft (IG) Zöliakie Schweiz Anlässe anbietet. Dadurch hoffe ich, dass Kontakte geknüpft werden können mit anderen Betroffenen und gegenseitig wertvolle Erfahrungen ausgetauscht werden können. Ich habe jeweils nur ein Stichwort zu dem Anlass geschrieben, die Interessierten können genauere Informationen auf der Internetwebsite der IG Zöliakie Schweiz unter Events finden. Bei den meisten Anlässen müssen sich die Betroffenen im Voraus anmelden.

An alle interessierten Betroffene: Ich hoffe, dass ich Ihnen mit meinem Kalender etwas Mut bei der Umstellung oder allgemein mit dem Umgang der Krankheit machen kann und die Lust am Backen und Kochen geweckt habe.

Rahel Huser

Glutenfreier Kalender

Glutenfreies Bäckerzmorge Buffet

Geniessen Sie ein glutenfreies Buffet mit vielen verschiedenen Broten, Mütschli und Züpfen!

Wir bieten ein glutenfreies Buffet mit vielen verschiedenen Broten, Mütschli und Züpfen. Geniessen Sie zudem frische Waffeln, Kuchen, Stückli, Müesli und Rösti mit Spiegelei.

Daten:
Sonntag 17. Februar 2019
Sonntag 28. April 2019
Sonntag 23. Juni 2019
Sonntag 29.September 2019
Sonntag 27. Oktober 2019
Sonntag 15. Dezember 2019
Zeit: ab 08.30 Uhr bis am Mittag

Preis: Fr. 31.— für Erwachsene
Fr. 17.— für Kinder
(Kinder bis 6 Jahre gratis)

Eine Reservation wird empfohlen.

Für Begleitpersonen steht ein separates, reichhaltiges Buffet bereit.

Für Zöliakie-Betroffene: Sie finden im Laden eine grosse Auswahl frischer glutenfreier Produkte. So können Sie unsere glutenfreien Backwaren auch zu Hause geniessen (die meisten können Sie selber tiefkühlen). Unsere grosse Auswahl an Desserts, Kuchen, Torten und Stückli wird Sie begeistern!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Andreas Zingg, Rita Zingg-Doppmann und Bänz GmbH, Meikirch

Den sagenhaften Schwarzwald glutenfrei erleben!

Der 3. glutenfreie Weihnachtsmarkt in Sasbachwalden ~ am 1. Adventswochenende 2018

Es ist schon fast eine kleine Institution!
Am ersten Adventswochenende freut sich die Kurgemeinde Sasbachwalden auf zahlreiche Besucher aus nah und fern, denn vom 30.11. bis 02.12.2018 strahlt der Bischenberg in Sasbachwalden in weihnachtlichem Lichterglanz. Das Besondere daran: glutenfrei lautet das Motto und das lockt jedes Jahr weit mehr als 5000 Besucher in den kleinen Schwarzwald Ort.

Ein romantischer Weihnachtsmarkt mit urigen Holzhütten, adventlichem Lichtermeer, Budenzauber und Schwedenfeuer. Winterträume, eingebettet in die sanfte Rebenlandschaft oberhalb von Sasbachwalden. So schwelgt der Bischenberg auf 500 Höhenmetern in weihnachtlichen Genüssen. An diesem Wochenende werden ausschließlich glutenfreie Speisen und Getränke, sowie allerlei Leckereien und Köstlichkeiten an den Marktständen und im Gasthaus Bischenberg für Zöliakie- und Allergiebetroffene angeboten.
Wieder haben sich zahlreiche Aussteller mit einer überwältigenden Auswahl an glutenfreien Speisen und Getränken angemeldet. Es gilt eine schier unglaubliche Auswahl an kulinarischen Genüssen zu entdecken: feinste Südtiroler Spezialitäten, südamerikanische Küche „on the road“, Bayrische Backwaren frisch aus dem Ofen, Nürnberger Lebkuchen, Pull Duck, Pizza, Waffeln und Crepes. Ganz klassisch: Bratwürste, Steak im Weck und natürlich Glühwein, sowie Vieles von dem was das badische Ländle an Köstlichkeiten zu bieten hat. Leckereien, die auch das Herz derer erfreuen, die von keiner Lebensmittelunverträglichkeit betroffen sind. Denn, glutenfrei gibt es auch in super lecker. Der glutenfreie Weihnachtsmarkt am Bischenberg, ist der beste Beweis.
Dazu erfreuen liebevolles Kunsthandwerk und eine Auswahl an „einfach~schönen~Dingen“ Herz und Auge des Besuchers. Natürlich gibt es wieder Live Musik und romantische Feuer zum „Würstle“ und Stockbrot brutzeln oder einfach zum Erwärmen. Das Ponyreiten, verzückt große und kleine Kinder.

Unser Gasthaus Bischenberg bietet eine große glutenfreie Speisekarte und leckere Buffets.
Genuss pur! Sie können von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr am Frühstücksbuffet schlemmen (Reservierung erbeten!) und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr am Kuchenbuffet im Saal schwelgen. Wir verwöhnen Sie gerne!

Unsere schönsten Highlights : das große „gluten FREIE Treffen“ für alle Betroffenen, Neugierige und Interessierte ~ am Samstag und Sonntag von 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr mit Trudel Marquardt und Jörg Hecker ~ am Samstagabend ab 19.30 Uhr mit Marcus Beran. Alle Drei, bekannte Größen in der „glutenfreien Szene“. Sie geben Profi~Tipps und stehen mit Rat und Tat zur Seite beim Austausch, rund ums Thema Backen und Kochen mit Zöliakie. Es wird ganz bestimmt wieder HIMMLISCH ~ und der Weihnachtmann hat auch schon fest zugesagt.

Damit es mit der An- und Abreise problemlos klappt, gibt es auch in diesem Jahr wieder den bewährten Pendelbusverkehr von Sasbachwalden Kurhaus Parkplatz, hoch zum Bischenberg.
Wir, das Team vom „glutenfreien Weihnachtsmarkt am Bischenberg“, freuen uns auf ein ganz besonderes Adventswochenende, gemeinsam mit Gästen und Besuchern, den fleißigen Mitarbeitern und all den besonderen Ausstellern, Unterstützern und Sponsoren.
Infos zu Öffnungszeiten, Ausstellern und Veranstaltungsprogramm unter:
www.glutenfreier-weihnachtsmarkt.com

Veranstalter / Veranstaltungsort :

Gasthaus Bischenberg, Bergstrasse 23, 77887 Sasbachwalden
Telefon +49 7841 3383 
www.gasthaus-bischenberg.de

 

Dreikönigskuchen in drei verschiedenen Varianten

Geniessen Sie einen feinen frischen glutenfreien Dreikönigskuchen!

Wir bieten vom 03. bis und mit 06. Januar den Dreikönigskuchen aus Eigenproduktion an. Den gluten- und laktosefreien Dreikönigskuchen gibt es in drei Varianten. Natur, mit Rosinen oder mit Schokolade.

Alle Bestellungen, die bei uns im Laden in Aesch abgeholt werden, bitte bis am 04.01.2019 auf info@glutenfreie-welt.ch. Auch ein Postversand ist möglich. Dafür bitte Bestellungen bis 31.12.2018 eingeben.

Für alle Kunden, die nicht in der Nähe wohnen besteht die Möglichkeit, den Dreikönigskuchen bei Libergy in Dietikon zu beziehen.

Die Dreikönigskuchen, die bei Libergy-Dietikon abgeholt werden, bitte bis am 03.01.2019 direkt bei Libergy bestellen.

Glutenfreie Welt
Denisa & Almir Husic
Hauptstrasse 50
4147 Aesch BL
+41 (0) 79 337 69 96
www.glutenfreie-welt.ch
info@glutenfreie-welt.ch

 

 

 

Stellungnahme IG Zöliakie und ihres wissenschaftlichen Beirates zu AN-PEP (Gluteostop)

Eine lebenslange glutenfreie Diät (GFD) ist für Zöliakie-Betroffene die einzige und beste Therapie, um eine progrediente Schädigung des Dünndarms zu verhindern, und damit Mangelerscheinungen und extraintestinale Manifestationen vorzubeugen. Bis heute gibt es keine Medikamente oder Ernährungsergänzungsmittel, welche die GFD vollständig ersetzen können.

Verschiedene Ansatzpunkte für eine medikamentöse Therapie werden intensiv erforscht, darunter gehören auch orale Enzymsupplemente, welche das Gluten enzymatisch spalten und somit unschädlich machen. 

In einer klinischen Studie wurde AN-PEP, ein Enzym, welches Gluten spaltet, bei Zöliakie-Betroffenen während 2 Wochen eingesetzt. Diese Studie zeigte keinen Unterschied bei der Placebo-Gruppe und der AN-PEP-Gruppe hinsichtlich klinischem Erfolg, der primäre Endpunkt wurde nicht erreicht. Aussagen über Auswirkungen auf die Darmschleimhaut bei Verzehr von Gluten-haltigen Mahlzeiten können nicht gezogen werden. Aus dieser Studie können deshalb keine Rückschlüsse auf die Sicherheit für Zöliakie-Betroffene geschlossen werden. Weitere Studien fehlen.

Die Aussage, dass Restgluten durch GLUTEOSTOP unschädlich gemacht werden könnte, mag dazu verleiten, dass sich Zöliakie-Betroffene durch die Einnahme des Präparates fälschlicherweise sicher fühlen und nicht mehr auf kleinere Glutenmengen achten. Das bewusste oder unbewusste Nachlassen in der Achtsamkeit beim Einhalten der glutenfreien Ernährung kann bei dieser Patientengruppe zu späteren Komplikationen führen.

Zusammenfassung

- Die Studienlage mit AN-PEP (GLUTEOSTOP) ist schwach und konzentriert sich vor allem auf in vitro-Studien. Die einzige Studie an Menschen konnte die Auswirkungen von AN-PEP beim Verzehr von Gluten-haltigen Nahrungsmitteln nicht nachweisen.

- AN-PEP (GLUTEOSTOP) ersetzt keine glutenfreie Diät (GFD). Zöliakie-Betroffene müssen weiterhin eine lebenslange GFD einhalten. 

Daher raten die IG Zöliakie und die Mitglieder ihres wissenschaftlichen Beirats Zöliakie-Betroffenen von der Verwendung von AN-PEP (GLUTEOSTOP) ab.

Glutenfreie Produkte im Dorfladen in Spiez

Finden Sie ab sofort glutenfreie Produkte von Barbara Steffen in Spiez

Im Dorfladen an der Seestrasse 30 in Spiez erhalten Sie neu eine Produkteauswahl von Barbara Steffen:

- Bretzeli
- Schlüfchücheli
- Niesentörtli
- Jungfrautörtli
- Saisonale Cookies z.B jetzt Osterhasen (siehe Bild)

Tiefgekühlt sind erhältlich:

- Ragusagipfeli
- Hefenussstangen
- Schinkengipfeli
- Chäsechüechli
- Pouletcurrystrudel
- Pizzaschnecken
- Pizza/Flammkuchenteig
- Ämmitaler Ankezüpfe
- Saisonale Züpfe z.B zur Zeit Zopfhäsli (Grittibänz, Zopfherzli, Königskuchen)

Schauen Sie vorbei im Dorfladen. Es lohnt sich!
Die Öffnungszeiten sind Mo - Fr 08.00 - 13.30h / 16.00 - 19.00h und Samstag von 08.00 - 16.00h.
Hier gerne der Link: www.spiezerdorfladen.ch

Glutenfreeinfo.ch – IDPA Interdisziplinäre Projektarbeit für die Berufsmatura

Berufs Matura Arbeit von Joshua Hürzeler

Diese Webseite entstand im Rahmen einer Berufsmatura Arbeit. Sie hat zum Ziel, Menschen mit Zöliakie eine Plattform zu bieten, auf denen Ausflugsziele, Restaurants, Hotels und Läden übersichtlich aufgelistet sind, welche eine glutenfreie Ernährung bieten.

Einer der Hauptgründe, warum ich mich für dieses Thema endschieden habe, ist meine zweitjüngste Schwester Jennifer, welche selbst von Zöliakie betroffen ist. Als Familie haben wir schon oft verzweifelt nach tollen Ausflugzielen und Restaurants gesucht, bei denen es auch für Jennifer etwas zu Essen gibt.

Auf der Webseite findet man ausführliche Informationen mit Bildern zu Ausflugszielen, Restaurants, Hotels und Läden. Bei einem solchen Eintrag steht auch, wie man als Betroffener vorgehen muss, um von den jeweiligen glutenfreien Angeboten zu profitieren. Die Orte können bewertet, mit Freunden geteilt, gedruckt, sowie auch auf einer Karte angesehen werden. Jede dieser Funktionen kann auch unterwegs auf dem Smartphone genutzt werden, da die komplette Webseite responsive gestaltet wurde. Weiter kann man Vorschläge einreichen. Dies ist auch sehr wichtig, denn nur so kommen immer mehr Standorte zusammen und die Seite wird attraktiver.  Vorschläge sind also jederzeit herzlich willkommen.

Mittlerweile habe ich das Resultat für meine Abschlussarbeit erhalten. Note 6. Ausserdem wurde meine IDPA aus rund 3600 Arbeiten unter die besten 50 des Kantons Zürich ausgewählt und wird ab dem 17. April für einen Monat ausgestellt an der pädagogischen Hochschule in Zürich.

Die Webseite ist erreichbar unter www.glutenfreeinfo.ch

Joshua Hürzeler

Ihr Beitrag für unser Mitglieder-Magazin Zöliakie-Info

Mitgliedermagazin

Wir sind laufend auf der Suche nach Restaurant-Tipps, Reiseberichten, neu auf dem Markt entdeckte Produkte in Ihrer Umgebung usw.

 

Das Glutenfrei-Symbol ist ein eingetragenes Warenzeichen

Die IG Zöliakie bietet die Verwendung des Glutenfrei-Symbols zur Kennzeichnung glutenfreier Produkte, die in der Schweiz hergestellt oder weiterverkauft werden…

Einkaufen

Bezugsquellen und Tipps zu glutenfreien Produkten

Beachten Sie vor jedem Kauf die Zutatenliste. Finden Sie auf der Zutatendeklaration von zusammengesetzten Lebensmitteln keine glutenhaltige Zutat und keinen Hinweis auf eine Kontamination mit Gluten (z.B. "enthält Gluten" oder "enthält Weizen"), so können Sie davon ausgehen, dass es sich um ein Produkt handelt, dass gemäss Rezeptur glutenfrei ist…

Von der Elternselbsthilfe zur Patientenorganisation

Über Uns

Die IG Zöliakie der Deutschen Schweiz ist eine Patientenorganisation, die sich für die Anliegen von Betroffenen mit Zöliakie oder Dermatitis herpetiformis Duhring einsetzt.