Aktuelles

News der IG Zöliakie im Überblick

Sind Sie am Ressort Kommunkation/Marketing der IG Zöliakie der Deutschen Schweiz interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 30. Juni 2019.

Stellenprofil und weitere Informationen hier:Mehr erfahren

Sind Sie am Präsidium als Präsident/Präsidentin IG Zöliakie der Deutschen Schweiz (ca. 20%) interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 30. Juni 2019.

Stellenprofil und weitere Informationen hier:Mehr erfahren

Die Migros ruft tiefgekühlte «Aha! Chicken Nuggets» und «Aha! Chicken Crispy» zurück.

https://www.migros.ch/de/unternehmen/medien/mitteilungen/show/news/produktrueckrufe/2019/rueckruf-aha-pouletprodukte.html

M-Infoline der Migros Tel. 0800 84 0848 / www.migros.ch

Liebe Mitglieder

Aus beruflichen Gründen habe ich mich schweren Herzens entschieden, das Amt als Präsidentin der IG Zöliakie der Deutschen Schweiz auf die nächste Mitgliederversammlung im Januar 2020 niederzulegen. Die Entscheidung nach 6 Jahren Tätigkeit für die IGZ als Präsidentin ist mir nicht leicht gefallen, da doch viel Herzblut meinerseits drin steckt.

Bezüglich meiner Nachfolge werden wir seitens Vorstand alles daran setzen, dass innert nützlicher Frist eine Nachfolgeregelung gefunden werden kann.

Beste Grüsse

Silvia Baumann

Das Kantonale Laboratorium hat 32 verschiedene Lebensmittelproben, darunter 15 als „glutenfrei“ ausgelobte Produkte, in sieben verschiedenen Geschäften erhoben. Es handelte sich um diverse Fertigmenüs (28) sowie um Biere, die als „glutenfrei“ ausgelobt wurden (4)....

Im Sommer 2017 führte McDonald’s in seinen rund 170 Schweizer Restaurants einen glutenfreien Cheeseburger ein. Aufgrund der Rückmeldung einiger Zöliakie-Betroffener Personen wurde der Burger in gewissen Restaurants testweise aus dem Sortiment genommen...

Maturaarbeit von Rahel Huser

Im Rahmen meiner Maturaarbeit beschäftigte ich mich mit dem Thema Zöliakie. Ich interessierte mich schon früh für dieses Thema, insbesondere, da meine Zwillingsschwester selbst von der Krankheit betroffen ist...

Glutenfreies Bäckerzmorge Buffet

Geniessen Sie ein glutenfreies Buffet mit vielen verschiedenen Broten, Mütschli und Züpfen!

Wir bieten ein glutenfreies Buffet mit vielen verschiedenen Broten, Mütschli und Züpfen. Geniessen Sie zudem frische Waffeln, Kuchen, Stückli, Müesli und Rösti mit Spiegelei...

Stellungnahme IG Zöliakie und ihres wissenschaftlichen Beirates zu AN-PEP (Gluteostop)

Eine lebenslange glutenfreie Diät (GFD) ist für Zöliakie-Betroffene die einzige und beste Therapie, um eine progrediente Schädigung des Dünndarms zu verhindern, und damit Mangelerscheinungen und extraintestinale Manifestationen vorzubeugen. Bis heute gibt es keine Medikamente oder Ernährungsergänzungsmittel, welche die GFD vollständig ersetzen können.

Verschiedene Ansatzpunkte für eine medikamentöse Therapie werden intensiv erforscht, darunter gehören auch orale Enzymsupplemente, welche das Gluten enzymatisch spalten und somit unschädlich machen. 

In einer klinischen Studie wurde AN-PEP, ein Enzym, welches Gluten spaltet, bei Zöliakie-Betroffenen während 2 Wochen eingesetzt. Diese Studie zeigte keinen Unterschied bei der Placebo-Gruppe und der AN-PEP-Gruppe hinsichtlich klinischem Erfolg, der primäre Endpunkt wurde nicht erreicht. Aussagen über Auswirkungen auf die Darmschleimhaut bei Verzehr von Gluten-haltigen Mahlzeiten können nicht gezogen werden. Aus dieser Studie können deshalb keine Rückschlüsse auf die Sicherheit für Zöliakie-Betroffene geschlossen werden. Weitere Studien fehlen.

Die Aussage, dass Restgluten durch GLUTEOSTOP unschädlich gemacht werden könnte, mag dazu verleiten, dass sich Zöliakie-Betroffene durch die Einnahme des Präparates fälschlicherweise sicher fühlen und nicht mehr auf kleinere Glutenmengen achten. Das bewusste oder unbewusste Nachlassen in der Achtsamkeit beim Einhalten der glutenfreien Ernährung kann bei dieser Patientengruppe zu späteren Komplikationen führen.

Zusammenfassung

- Die Studienlage mit AN-PEP (GLUTEOSTOP) ist schwach und konzentriert sich vor allem auf in vitro-Studien. Die einzige Studie an Menschen konnte die Auswirkungen von AN-PEP beim Verzehr von Gluten-haltigen Nahrungsmitteln nicht nachweisen.

- AN-PEP (GLUTEOSTOP) ersetzt keine glutenfreie Diät (GFD). Zöliakie-Betroffene müssen weiterhin eine lebenslange GFD einhalten. 

Daher raten die IG Zöliakie und die Mitglieder ihres wissenschaftlichen Beirats Zöliakie-Betroffenen von der Verwendung von AN-PEP (GLUTEOSTOP) ab.

Glutenfreeinfo.ch – IDPA Interdisziplinäre Projektarbeit für die Berufsmatura

Berufs Matura Arbeit von Joshua Hürzeler

Diese Webseite entstand im Rahmen einer Berufsmatura Arbeit. Sie hat zum Ziel, Menschen mit Zöliakie eine Plattform zu bieten, auf denen Ausflugsziele, Restaurants, Hotels und Läden übersichtlich aufgelistet sind, welche eine glutenfreie Ernährung bieten....

 

Ihr Beitrag für unser Mitglieder-Magazin Zöliakie-Info

Mitgliedermagazin

Wir sind laufend auf der Suche nach Restaurant-Tipps, Reiseberichten, neu auf dem Markt entdeckte Produkte in Ihrer Umgebung usw.

 

Das Glutenfrei-Symbol ist ein eingetragenes Warenzeichen

Die IG Zöliakie bietet die Verwendung des Glutenfrei-Symbols zur Kennzeichnung glutenfreier Produkte, die in der Schweiz hergestellt oder weiterverkauft werden…

Einkaufen

Bezugsquellen und Tipps zu glutenfreien Produkten

Beachten Sie vor jedem Kauf die Zutatenliste. Finden Sie auf der Zutatendeklaration von zusammengesetzten Lebensmitteln keine glutenhaltige Zutat und keinen Hinweis auf eine Kontamination mit Gluten (z.B. "enthält Gluten" oder "enthält Weizen"), so können Sie davon ausgehen, dass es sich um ein Produkt handelt, dass gemäss Rezeptur glutenfrei ist…

Von der Elternselbsthilfe zur Patientenorganisation

Über Uns

Die IG Zöliakie der Deutschen Schweiz ist eine Patientenorganisation, die sich für die Anliegen von Betroffenen mit Zöliakie oder Dermatitis herpetiformis Duhring einsetzt.